Die ev.-luth- Kindertagesstätte Forstscheune in Koberg

– ein Haus der Begegnung

Koppelkaten 2a

23881 Koberg

Info’s allgemein

 

AnsprechpartnerInGebäudeHändeLeitsatzForstscheune

Frau Barg (Einrichtungsleitung)

Tel. 04543-7557

n-b.forstscheune@t-online.de

 

aus der Einrichtung

Begegnen können sich Kleine und Große auf unserem großzügigem Außengelände (5000 qm ), genauso wie in der umgebauten Forstscheune auf zwei Etagen. Das Außengelände bietet den Kindern viel Abwechslung und Bewegungsfreiheit für ihre kreativen Ideen. Wir haben eine Matschbahn, Klettertürme, Nestschaukeln, Rutschen sowie Sandflächen und eine Wiese mit Obstbäumen. Viele kleine heimische Büsche laden die Kinder zum Verstecken und Klettern ein. In den Beeten können Tiere und Pflanzen beobachtet, geplegt und geschützt werden. Sehr stolz sind wir auch auf unsere waldnahe Lage, die von allen Gruppen gerne genutzt wird, genauso wie auch der Gemeindespielplatz am Thomberg.

Unsere Gruppenräume sind alle hell und kindgerecht eingerichtet. Auf beiden Etagen besteht die Möglichkeit sich ausgiebig zu bewegen, da Platz für Aufbauten, Hängematten, Kletternetze, etc. vorhanden ist. Es gibt Räume mit Hochebenen, die zum Spielen einladen.

 

Öffnungszeiten

In der Zeit von 7.00-17.00 Uhr sind die Türen geöffnet und Betreuungszeiten von 7, 8, 9 und 10 Stunden pro Tag sind möglich.

 

Gruppenname

Betreuungszeit

Alter&Gruppenstärke

Krippengruppe

Spatzengruppe

7.00-17.00 Uhr

1-3 Jahre/ max. 10 Kinder

Altersgemischte Gruppe

Igelgruppe

8.00-15.00 Uhr

+Frühdienst

+Spätdienst

1-3 Jahre/max. 5 Kinder

3-6 Jahre/max. 10 Kinder

Altersgemischte Gruppe

Eulengruppe

8.00-16.00 Uhr

+Frühdienst

+Spätdienst

1-3 Jahre/max. 5 Kinder

3-6 Jahre/max. 10 Kinder

Elementargruppe

Waschbärengruppe

7.00-17.00 Uhr

3-6 Jahre/max. 20 Kinder

 

 

Was macht ihr da? Was bietet die Forstscheune?

Neben dem großzügigem Gelände und den tollen Gruppenräumen, die immer wieder an die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden, bietet die Einrichtung selbstverständlich freundliches und professionelles Personal an. Die Erzieher und sozialpädagogischen Assistenten nehmen jedes Kind so an, wie es zu uns kommt, sie begleiten die Kinder auf ihrem Lebensweg und stehen ihnen und ihren Eltern zur Seite. Zusätzlich werden die pädagogischen Fachkräfte unterstützt von Menschen, die ihren Bundesfreiwilligendienst absolvieren und einer Reinigungskraft. Wir bieten Praktikumsplätze für die pädagogischen Berufe (Erzieher, Sozialpädagigischer Assistent) an, so dass wir eng mit den Berufsschulen zusammenarbeiten und auch gutes Personal ausbilden können. Ehrenamtliche Helfer unterstützen uns nach Bedarf z.B. als Lesepate, Begleitpersonen.

Koberg2

Jedes Kind kommt mit Kompetenzen auf die Welt, um sie mit seinem Tempo zu erobern und zu erforschen. Kinder sollten forschend ihre Welt entdecken und begreifen, ganz nach dem Worten von C.M. Woodwards:

„Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr sind es Dinge, die wir gelebt, erfahren und empfunden haben“

 

Auf vielfältige Weise geben wir den Kindern hier die Möglichkeit sich in den unterschiedlichsten Bildungsbereichen täglich auszuprobieren, Neues zu entdecken und dabei Rituale und Werte kennenzulernen.

Hier sind einige unserer Highlights:

– eine Eingewöhnungsphase bei Start in das Kitaleben, welche immer mit den Eltern individuell abgesprochen wird (2-6 Wochen, je nach Alter und Entwicklung des Kindes)

– wöchentlicher gruppenübergreifender Projekttag in den Bereichen: „Naturforscher“, „Wir machen Musik“ und „Gott hat alle Kinder lieb“

– Müslifrühstück

– Waldtage/Ausflüge

– Mini-Schulis (Vorbereitung auf die Schule)

– großer Morgenkreis mit allen 4 Gruppen zusammen

– Bewegungsmöglichkeiten drinnen und draußen ebenso Rückzugsmöglichkeiten

– Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, Gemeinde Koberg, den Grundschulen, der freiwilligen Feuerwehr, Polizei, SmartTeam, Ehrenamtlichen Helfern, Therapeuten…

 

Die Eltern begegnen sich beim Bringen und/oder Abholen ihrer Kinder, auf Elternabenden, bei Abendveranstaltungen mit Bastelangeboten, bei kleinen Feiern in den Gruppen und bei großen Festen der Einrichtung. Als Elternvertreter oder als Beiratsmitglied haben Eltern die Möglichkeit sich innerhalb der Kita einzubringen mit Ideen, Hintergrundwissen zu Finanzierungen, Personalschlüssel etc. zu erwerben und sich für die Kita einzusetzen.

 

Für Fragen, Anmeldungen und Anregungen steht Ihnen Frau Barg als Kita-Leitung gerne zur Verfügung.