Baumgräber

Baumgräber – Letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baumes

Die Vorstellung unter alten Bäumen bestattet zu werden und dort Ruhe und Trost zu finden, spricht immer mehr Menschen an. Deshalb bietet der Nusser Friedhof seit dem Frühjahr 2012 diese alternative Form der Bestattung an.

Der Friedhof Nusse hat eine Reihe sehr schöner alter Bäume in seinem Bestand, darunter eine mächtige Eiche und eine ebenso prächtige Buche. Beide Bäume bieten nun im Schatten ihrer schönen Kronen Platz für Urnengrabstellen. Die Asche Verstorbener wird hierbei  in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Das Zwitschern der Vögel, der Duft von Blättern, das Rauschen in den Wipfeln: die Nähe zur Natur ist unter unseren Ruhebäumen fühlbar, einem kleinen Friedwald ähnlich.

Unsere Baumgräber sind schlicht und einfach. Lediglich ein Namensschild macht auf die Grabstätte aufmerksam. Anstatt eines Grabsteins oder einer Grabplatte werden hier Namensschilder am Stamm des Baumes befestigt, an dessen Fuß auch Raum ist, um Blumen abzulegen.

Das Namensschild stellt der Friedhof, der auch für den Rasenschnitt sorgt. So  wird die Grabstelle für die Angehörigen nicht zur Belastung.

Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich unsere Ruhebäume an. Fühlen Sie die Kraft, die von den Bäumen ausgeht, und die Ihnen hilft, zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu tanken.

Bildnachweise: