Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus

Aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus in den Kindertagesstätten der Kirchengemeinde Nusse-Behlendorf 

Liebe Eltern,

nach dem Wochenende ist es jetzt klar, wie es mit der Kinderbetreuung im Land und bei uns weitergeht. Die neue Landesverordnung liegt uns jetzt vor.

Ab Mittwoch werden wir nur noch eine Notbetreuung in den Einrichtungen anbieten.

 

Folgende Kinder können notbetreut werden, wenn ihre Eltern nicht über eine alternative Betreuungsmöglichkeit verfügen:

 

  • Kinder von denen mindestens ein Erziehungsberechtigter in Bereichen der kritischen Infrastrukturen nach § 19 VO (s. Anlage) dringend tätig ist. Dabei haben Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr auf eine Notbetreuung nur an solchen Tagen Anspruch, an denen sie nachweislich für den Bereitschaftsdienst eingeteilt sind.
  • Kinder von berufstätigen Alleinerziehenden.

Darüber hinaus können notbetreut werden:

  • Kinder, die einen täglichen hohen Pflege- und Betreuungsaufwand haben, dem im häuslichen Rahmen nicht entsprochen werden kann und
  • Kinder, die aus Sicht des Kindeswohls besonders schützenswert sind.

 

Die Voraussetzungen zur Inanspruchnahme der Notbetreuung dokumentieren Sie bitte mit einer entsprechenden Arbeitgeberbescheinigung aus der hervorgeht, dass Sie der kritischen Infrastruktur angehören und mit einer persönlichen schriftlichen Bestätigung, dass Sie nicht über eine alternative Betreuungsmöglichkeit verfügen. Wir werden diese Nachweise prüfen und bei Unklarheiten ggfs. dem Kreis Herzogtum Lauenburg zur Entscheidung vorlegen.

Wir als Kirche unterstützen die getroffenen Maßnahmen des Landes Schleswig-Holstein und möchten Sie bitten, mit aller Sorgfalt die Bedingungen zu prüfen und entsprechend zu handeln. 

Anträge für die Notbetreuung stellen Sie bitte unter: b.plate@kirche-ll.de

Die Notbetreuung wird vorerst bis zum 10.01.21 angeboten. Über Änderungen im Betreuungsangebot werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße,

                                    Bettina Plate     

 

 

 

Anmeldungen nur über Frau Plate nach dem Anmeldeverfahren!!!

Anmeldeverfahren für die Notfallbetreuung:

Um in diesen Ausnahmefällen die Betreuung in Anspruch nehmen zu können, bitten wir Sie, umgehend eine E-Mail bplate@kirche-ll.de an Frau Plate zu schicken, damit wir den Bedarf planen können.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, eine E-Mail zu schreiben, können Sie Frau Plate auch unter Telefonnummer Mobil: 0152 09 1875 06 erreichen.

Diese E-Mail muss enthalten

  • den Namen des Kindes,
  • das Geburtsdatum des Kindes,
  • den Namen der regulären KiTa,
  • den benötigten Betreuungszeitraum sowie
  • die Berufe beider Eltern
  • Telefonnummer der Eltern
  • Bescheinigung/Nachweis vom Arbeitgeber über die Beschäftigung in der kritischen Infrastruktur

Die Detailsteuerung (Betreuungsumfang) erfolgt vor Ort in den Einrichtungen und ist mit dem Träger und Elternvertreter abgestimmt.


Downloads - bitte anklicken

Aktuelle Informationen: Corona-Bekämpfungsverordnung

zum Umgang mit der aktuellen infektionshygienischen Lage

__________________

§ 19 - Kritische Infrastrukturen

 


Sonstiges

Die Empfehlungen Land/Kreis sind alle im Internet nachzulesen. Wir werden Sie bei weiteren Änderungen der Behörden informieren.